Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Mai 2007
» Gesamtübersicht

Rainer Bölts

 

07. Mai 2007   157/07   Forschung

Vor-Ort-Energieeinsparberatungen als Preis
GEKKO Jury hat fünf Gewinner ermittelt

Oldenburg. Fünf Gewinner hat das Forschungsprojekt GEKKO (Gebäude, Klimaschutz und Kommunikation in Oldenburg) der Universität Oldenburg im Rahmen der ersten Beratungskampagne ermittelt, die gemeinsamen mit der Nordwest-Zeitung und KoBE (Kompetenzzentrum Bauen und Energie e.V.) durchgeführt wird. Ihr Preis ist eine kostenlose Energieeinsparberatung.
Die Fachjury hat unter den rund 70 Bewerbungen fünf zwischen 1838 und 2001 erbaute Häuser ausgewählt, die charakteristisch sind für die Energiesituation Oldenburgs. Die Ergebnisse der Beratungen sollen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden und so den OldenburgerInnen die Möglichkeit geben, Anhaltspunkte über die eigene Energiesparpotenziale zu erhalten. Die vielen Bewerbungen zeigen, dass ein großer Beratungsbedarf bei Energiefragen - unabhängig vom Alter der Häuser - besteht. Mit der Kampagne will GEKKO verdeutlichen, wie Energieberatungen von Experten ablaufen und aufzeigen, mit welchen Maßnahmen welche Einsparmöglichkeiten zu erreichen sind. Die erste Beratung führt Dipl.-Ing. Rainer Bölts im Stadtteil Eversten vor. Die GEKKO-Beratungskampagne wird noch drei Male stattfinden: im Herbst 2007, im Frühjahr 2008 und im Herbst 2008. Weitere Informationen im Internet.

ⓘ gekko-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Niko Paech, Tel.: 0441/798-4264, E-Mail: niko.paech(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)