Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

25. Mai 2007   184/07   Veranstaltungsankündigung

Lesung von Urs Widmer
Erster „Gast des Präsidiums“ der Universität Oldenburg

Oldenburg. Der Schweizer Schriftsteller Urs Widmer wird als erster „Gast des Präsidiums“ am Freitag, 1. Juni 2007, 19.00 Uhr, im Bibliothekssaal der Universität Oldenburg, aus alten und neuen – auch unveröffentlichten - Werken lesen. Widmer, zu dessen umfangreichem Werk Romane, Erzählungen, Essays, Theaterstücke und Hörspiele zählen, hat seine Stärken besonders im fantasievollen Ausspinnen literarischer Forschungsreisen zu unbekannten Kontinenten zwischen Sehnsucht und Realität.
Der in Zürich lebende Schriftsteller ist Mitglied zahlreicher Akademien und wurde mit einer Vielzahl von Literaturpreisen ausgezeichnet, zuletzt 2007 mit dem Hölderlin-Preis. Im Wintersemester 2006/2007 hatte Widmer die renommierte Stiftungsgastdozentur „Poetik“ der Universität Frankfurt am Main inne.
Mit der Veranstaltungsreihe „Gast des Präsidiums“ wendet sich das Präsidium der Universität sowohl an die inner-, als auch an die außeruniversitäre Öffentlichkeit. Einmal im Semester lädt ein Mitglied des Präsidiums eine Persönlichkeit aus Kultur, Wissenschaft oder Politik ein. Damit will das Präsidium zum kulturellen Leben der Stadt beitragen und einen weiteren universitären Akzent setzen.

ⓘ www.uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)