Navigation

Skiplinks

30. Mai 2007   192/07   Veranstaltungsankündigung

Gemälde und Wort-Installationen gegen Gewalt, Rassismus und Antisemitismus
Ausstellung an der Universität Oldenburg

Oldenburg. „Tun will ich – Gebrauchsanweisung fürs Hinsehen“ heißt eine Bild-Wort-Ausstellung im Hörsaal-Zentrum der Universität Oldenburg, die am Mittwoch, 6. Juni 2007, 20.00 Uhr, eröffnet wird und bis Ende Juli zu sehen ist. Der aus Afghanistan stammende Maler Said Tiraei und die Autorin und Redakteurin Laelia Kaderas zeigen Gemälde und Wort-Installationen, die sich gegen Gewalt, Rassismus und Antisemitismus engagieren und für Menschenrechte und Zivilcourage stark machen. Zur Eröffnung der Ausstellung spricht Sara-Ruth Schumann, Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Oldenburg, und Carola Schaaf von amnesty international Hamburg gibt einen Einblick in die aktuelle Lage Afghanistans. Musik und ein Kurzfilm mit Eindrücken aus Kabul runden das Programm ab. Das Hörsaal-Zentrum ist werktags geöffnet von 8.00 bis 20.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

ⓘ www.kaderas.com
 
ⓚ Kontakt:
http://www.said-tiraei.deLaelia Kaderas, Tel: 0441/219 7530, Mail: laelia(Klammeraffe)kaderas.com
Said Tiraei, Tel: 0441/777-9858
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

Presse & Kommum8gwnikatbuylnion18wr (pr2bmxesse@uonrl.dcgopoe) (Stand: 07.11.2019)