Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juni 2007
» Gesamtübersicht

 

07. Juni 2007   203/07   Veranstaltungsankündigung

Mauricio Kagel Gast des Komponisten-Colloquiums

Oldenburg. Mauricio Raúl Kagel, einer der international bedeutendsten und vielseitigsten Komponisten der Gegenwart, ist dem Ruf Prof. Violeta Dinescus gefolgt und wird am 16. Juni in Oldenburg Gast des Komponisten-Colloquiums sein, das diesmal in Zusammenarbeit mit dem Oldenburgischen Staatstheater veranstaltet wird. Unter dem Titel „Gedanken zu meiner Musik und dem Theater“ referiert er um 18.00 Uhr in der ehemaligen Exerzierhalle am Oldenburger Pferdemarkt. Einleitende Grußworte spricht Prof. Dr. Reto Weiler, Vizepräsident der Universität Oldenburg für Forschung. Um 20.00 Uhr wird dort Kagels Liederoper „Aus Deutschland“ aufgeführt.

Das mit zahlreichen Ehrungen ausgezeichnete künstlerische Schaffen des argentisch-deutschen Künstlers ist beeindruckend. Es umfasst nicht nur Bühnen-, Orchester- und Kammermusikwerke in den vielfältigsten Besetzungen, sondern auch Filme, Hörspiele und Essays. In Theorie und Praxis hat er einen nachhaltigen Einfluss ausgeübt auf künstlerische Entwicklungen in den Bereichen Neue Musik, Musiktheater, Performance und Akustische Kunst.

Das Komponisten Colloquium wurde1996 von Violeta Dinescu ins Leben gerufen - unmittelbar nachdem sie als Hochschullehrerin für Komposition nach Oldenburg berufen wurde. Seither haben über hundert KomponistInnen in Oldenburg über ihre Arbeit berichtet und ihre Werke vorgestellt. Die Veranstaltungen sind offen für alle Interessierten und ermöglichen Begegnungen zwischen Musikern, Komponisten, Studierenden und musikalisch Interessierten.

ⓚ Kontakt:
Prof. Violeta Dinescu, Institut für Musik, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta.dinescu(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 05.02.2021)