Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

15. Juni 2007   226/07   Veranstaltungsankündigung

Globalisierung und Aufklärung
Josef Simon Gast der Jaspers Vorlesungen zu Fragen der Zeit

Oldenburg. Der Bonner Philosoph Prof. Dr. Josef Simon wird vom 26. bis 28. Juni 2007 als Gast der diesjährigen Karl Jaspers Vorlesungen zu Fragen der Zeit vortragen. Sein Thema: „Globalisierung und Aufklärung“.
Zu den Schwerpunkten Simons gehören die Sprachphilosophie als eine „Philosophie des Zeichens“, die Erkenntnistheorie und die Praktische Philosophie. Er ist beeinflusst von den Philosophen der Neuzeit, von Immanuel Kant und Georg Wilhelm Friedrich Hegel, aber auch von Friedrich Nietzsche, Ludwig Wittgenstein und Willard Van Orman Quine. Nach Stationen in Frankfurt/Main und Tübingen war Simon bis zu seiner Emeritierung Hochschullehrer an der Universität Bonn. Er hat die „Allgemeinen Zeitschrift für Philosophie“ herausgegeben und ist Mitherausgeber der „Nietzsche-Studien“.
Seine Bücher, die zum Teil ins Englische, Spanische und Portugiesische übersetzt wurden, beschäftigen sich mit dem menschlichen Selbstbewusstsein, das in der Furcht vor der Möglichkeit der Auflösung seiner Gewissheiten und Bedeutungen lebt. Der menschliche Weltbezug bleibt in Simons linguistisch transformierter Transzendentalphilosophie unhintergehbar zeichenhaft.
Den Karl Jaspers Förderpreis erhält der Simon-Schüler Prof. Dr. Thomas Sören Hoffmann, Universität Bonn, dessen jüngstes Werk „Philosophie in Italien“ kürzlich in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung unter der Überschrift: „Die Würde des Chamäleons. T. S. Hoffmann belebt die Renaissance-Philosophie“ vorgestellt wurde.

Das Programm:

Dienstag, 26. Juni 2007, 16:00 Uhr, Hörsaalzentrum A14, Hörsaal 1:
Vorlesung „Globalisierung und Aufklärung“ von Prof. Dr. Josef Simon mit einer Preisverleihung an Prof. Dr. Thomas Sören Hoffmann

Mittwoch, 27. Juni 2007, 18:00 Uhr, Hörsaalzentrum, Hörsaal 3:
Öffentliches Podiumsgespräch „Globalisierung und Aufklärung“
mit Prof. Dr. Josef Simon, Prof. Dr. Thomas Sören Hoffmann und Gästen über den Vortrag des Vortages, Moderation Prof. em. Dr. Rudolf zur Lippe

Donnerstag, 28. Juni 2007, 16:00 Uhr, Altes Gymnasium Oldenburg, Medienzentrum, Theaterwall 11:
„Wie wirklich ist die Wirklichkeit?“, Prof. Dr. Josef Simon (Bonn) beantwortet Fragen von Oldenburger Gymnasiasten

ⓘ www.uni-oldenburg.de/philosophie/18146.html
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Reinhard Schulz, Geschäftsführer Karl Jaspers Vorlsungen, Tel.: 0441/798-4402, E-Mail: reinhard.schulz(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
    Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 09.06.2021)