Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

25. Juni 2007   240/07   Veranstaltungsankündigung

Erfahrungen mit der Schulinspektion

Oldenburg. Über Rahmenbedingungen und erste Erfahrungen mit der Schulinspektion in Nordrhein-Westfalen berichtet der Kölner Regierungsschuldirektor Hans Wielpütz am 28. Juni 2007, 16.00 Uhr, in der Universität Oldenburg (Standort Wechloy, Raum W1-1-006). Der öffentlich Vortrag findet im Rahmen des Mathematikdidaktischen Kolloquiums statt.
Wie in Niedersachsen ist die Schulinspektion in Nordrhein-Westfalen seit dem Schuljahr 2006/07 gesetzlich verankert. Seither werden in einem aufwendigen Verfahren die Schulen aller Schulformen einer eingehenden Prüfung unterzogen. Dabei wird die Schule als Ganzes in den Blick genommen – nicht die einzelnen Lehrkräfte. Neben der Darstellung der Rahmenvorgaben wird Wielpütz über erste Erfahrungen berichten. Dabei geht es besonders um den den Mathematikunterricht in der Grundschule.

ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Andrea Peter-Koop, Institut für Mathematik, Tel.: 0441/798-3217 (-3247), E-Mail: peter-koop(Klammeraffe)mathematik.uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)