Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juni 2007
» Gesamtübersicht

Mark Siebel

 

29. Juni 2007   254/07   Personalie

Mark Siebel hat Ruf an die Universität angenommen

Oldenburg. Prof. Dr. Mark Siebel, bisher an der Universität Hamburg, hat den Ruf auf den Lehrstuhl für Theoretische Philosophie am Institut für Philosophie der Universität Oldenburg angenommen. Siebel studierte Philosophie, Physik, Geschichte der Naturwissenschaften und Erziehungswissenschaft an der Universität Hamburg, wo er auch 1998 promovierte und Postdoktorand im Graduiertenkolleg Kognitionswissenschaft war. Eine Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in zwei DFG-geförderten Projekten an der Universität Leipzig und Assistenzvertretungen am Institut für Philosophie in Leipzig schlossen sich an. 2001 übernahm Siebel Lehraufträge am Institut für Philosophie der Universität Bern.
In der Forschung beschäftigt er sich mit der Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie, der Philosophie der Sprache und des Geistes sowie den Ursprüngen der Analytischen Philosophie.

ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Mark Siebel, Tel.: 0441/798-4876, E-Mail: mark.siebel(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)