Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

29. Juni 2007   255/07   Veranstaltungsankündigung

Komponisten-Colloquium mit Naomi Pinnock

Oldenburg. „Kundera, memory and punk – some thoughts on my music“ lautet der Titel des Vortrags, den die junge englische Komponistin Naomi Pinnock im Rahmen des Komponisten-Colloquiums am Freitag, 6. Juli 2007, 18.00 Uhr, im Kammermusiksaal der Universität Oldenburg (Ammerländer Heerstraße, A11) hält. Veranstalter ist das Fach Musik in Kooperation mit dem Verein oh-ton.

1979 in West Yorkshire geboren, absolvierte Pinnock 2001 das King`s College London, um dann an der Londoner Royal Academy of Music zu studieren. Gegenwärtig arbeitet Pinnock mit dem Komponisten und Musikwissenschaftler Prof. Wolfgang Rihm, einem Schüler von Karlheinz Stockhausen und Hochschullehrer für Komposition an der Karlsruher Hochschule für Musik. Die Uraufführung eines Werkes der Komponistin findet im Rahmen des Konzerts vom Ensemble LACIDE am Montag, 9. Juli 2007, im Oldenburger Kunstverein (Damm 2a), statt.

ⓘ www.naomipinnock.co.uk/Home.html
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Violeta Dinescu, Tel.: 0441/798-2017, E-Mail: violeta.dinescu(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)