Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juli 2007
» Gesamtübersicht

 

03. Juli 2007   260/07  

22-Jährige ist erste Absolventin des Bachelor-Studiums

Oldenburg. Die 22-jährige Amelie Deister ist die erste Studentin der Universität Oldenburg, die das Bachelor-Studium absolviert hat – und das mit großem Erfolg: Sie erhielt für Ihre Abschlussarbeit im Biologiefachstudium die Note 1. Thema waren die „Effekte von Mobilfunkstrahlung auf die Aktivitäten retinaler Ganglienzellen“. Heute überreichten ihr die Vizepräsidentin für Studium und Lehre, Prof. Dr. Sabine Doering, und der Prodekan der Fakultät V Mathematik- und Naturwissenschaften, Prof. Dr. Georg Klump, die Bachelor-Urkunde.
Amelie Deister, die aus Hildesheim stammt, hatte sich wegen des Bachelor-Angebots für Oldenburg entschieden, da sie auch im Ausland studieren wollte und sich bessere Bedingungen für die Anerkennung dort erbrachter Leistungen versprach. Jetzt will Deister, die zurzeit ein Praktikum in Nottingham (England) absolviert, dem Bachelor-Studium ein Master-Studium an der Medizinischen Fakultät Charité der Humboldt-Universität Berlin folgen lassen.
Die Universität Oldenburg bietet bereits seit dem Wintersemester 2004/05 das Bachelor-Studium an. Damit setzte sie als erste Hochschule in Niedersachsen um, was für alle Universitäten der Europäischen Union durch den so genannten Bologna-Beschluss der Wissenschaftsminister bis spätestens 2010 verbindlich ist.

Auf dem Foto von links: Prof. Dr. Georg Klump, Amelie Deister, Prof. Dr. Sabine Doering, Klaus Wettwer (Akademisches Prüfungsamt) Foto: Wilfried Golletz

ⓘ www.uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)