Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» September 2007
» Gesamtübersicht

Thomas Alkemeyer

 

17. September 2007   322/07   KinderUniversität

KinderUniversität: BMX, Trampolin oder Hip Hop?
Letzte Vorlesung des Herbstsemesters zum Thema Sport

Oldenburg. Sport treiben macht Spaß und gehört zum Alltag dazu. Ständig entstehen neue Sportarten. War das früher auch so? Wie sahen eigentlich die Antiken Olympischen Spiele aus? Gab es da auch schon Sportplätze mit Reckstangen und Sprunggruben? Die Geschichte des Sports ist spannend – ebenso wie die Frage, wie man es eigentlich schaffen kann, das Gleichgewicht zu halten, um z. B. beim Skaten nicht umzufallen. Die Sportwissenschaftler Prof. Dr. Thomas Alkemeyer und Prof. Dr. Volker Lippens werden all das in der nächsten KinderUni-Vorlesung am Mittwoch, 19. September, um 16.30 Uhr im Hörsaalzentrum der Universität Oldenburg gemeinsam mit den jungen Studenten klären. Und natürlich gibt es auf der Bühne auch viele Sportarten zu sehen!
Einlass in das Hörsaalzentrum ist um 16.00 Uhr. Die Vorlesung dauert etwa eine Stunde. Eintrittskarten sind nicht mehr erhältlich. Erwachsene Begleitpersonen können die Veranstaltung wie gewohnt auf einer Leinwand im Foyer des Gebäudes verfolgen. Für die Sicherheit vor Ort sorgt der Malteser Hilfsdienst.
Wer sich schon jetzt mit dem Thema Sport beschäftigen möchte, hat dazu in allen Oldenburger Stadtteilbibliotheken und in der Jugendbibliothek (Peterstraße) Gelegenheit. Hier wurden besondere Büchertische eingerichtet.
Medienpartner der KinderUniversität Oldenburg sind die Nordwest-Zeitung, NDR 1 Niedersachsen und das Nordwest-Radio. Gesponsert wird das Projekt von der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO), dem Nord-West-Metallverband, der Wirtschaftlichen Vereinigung „Der Kleine Kreis e.V.“ und der Universitätsgesellschaft Oldenburg (UGO).

ⓘ www.kinderuni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Presse & Kommunikation, Tel.: 0441/798-5446, presse(Klammeraffe)uni-oldenburg.de oder Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW), Tel.: 0441/798-4420, E-Mail: zww(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)