Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

19. Oktober 2007   380/07   Veranstaltungsankündigung

Veranstaltungsreihe zum Islamdiskurs

Oldenburg. „Der Islam in der pluriformen Gesellschaft – Zwischen Ausgrenzung und Anerkennung“ – mit diesem Thema eröffnet Prof. Dr. Rudolf Leiprecht, Direktor des Interdisziplinären Zentrums für Bildung und Kommunikation in Migrationsprozessen (IBKM), am Donnerstag, 25. Oktober 2007, 18.00 Uhr, die öffentliche Veranstaltungsreihe „Islamdiskurse in der pluriformen Gesellschaft – Was sucht die Religion in der Pädagogik?“ Die vom IBKM in Zusammenarbeit mit dem Regionalbüro der Friedrich-Naumann-Stiftung (Hannover) veranstaltete Reihe will die Diskussion über den Islam in Einwanderungsgesellschaften vorantreiben und einen Beitrag zum interkulturellen Dialog leisten.

Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Vorlesungsreihe:
(jeweils donnerstags, 18.00 Uhr, Bibliothekssaal der Universität)

8. November 2007: „Der Islam im Bildungsdiskurs“, PD Dr. Dursun Tan (Oldenburg)
22. November 2007: „Beiträge muslimischer Gemeinden zur Jugendarbeit – Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis“, Bekir Alboga (Mannheim)
6. Dezember 2007: „Religiöse Gegenwartskultur: Moderne Formen islamischer Lebensführung“, Prof. Dr. Gritt Klinkhammer (Bremen)
13. Dezember 2007: „Erziehung im interkulturellen Kontext: Die Sicht der Erziehenden – Die Sicht der Erzogenen“, PD Dr. Haci-Halil Uslucan (Magdeburg)
10. Januar 2008: „Der islamische Religionsunterricht in Deutschland – Eine Bestandsaufnahme“, Dr. Hasan Amarat (Hannover)
17. Januar 2008: „Das Projekt Weltethos aus islamischer Sicht“, Dr. Martin Bauschke (Berlin)
31. Januar 2008: „Dialog der Religionen? Religion in der Schule zwischen Absolutheitsansprüchen der Religionen und Dialogerfordernis“, Prof. Dr. Jürgen Heumann (Oldenburg)
7. Februar 2008: „Was sucht die Religion in der Pädagogik? Zusammenfassung und Ausblick“, Prof. Dr. Rudolf Leiprecht, PD Dr. Dursun Tan, Dr. Ahmad Hosseinizadeh (alle Oldenburg)

ⓘ www.uni-oldenburg.de/ibkm/
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Ahmad Hosseinizadeh, Tel.: 0441/798-4008, E-Mail: ahmad.hosseinizadeh(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)