Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2007
» Gesamtübersicht

 

30. Oktober 2007   399/07   Veranstaltungsankündigung

Aktuelle Bildungsdiskussion: „Der geprüfte Mensch“
Geschäftsführer der CHE-Consult eröffnet Vortragsreihe

Oldenburg. „Zu schwer – zu leicht? Hochschulreform und Messbarkeit“, so lautet der Titel eines Vortrags, den Dr. Christian Bertold, Geschäftsführer der Gütersloher CHE-Consult GmbH, am Dienstag, 6. November 2007, 20.00 Uhr, im Bibliothekssaal der Universität Oldenburg hält. Berthold eröffnet eine Vortragsreihe zur aktuellen Bildungsdiskussion und Hochschulpolitik: „Der geprüfte Mensch“. Veranstalter sind das Institut für Philosophie in Kooperation mit der Akademie der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg und der Hochschullehrergruppe „Universität im Umbruch“. Die Leitung liegt bei Prof. Dr. Reinhard Schulz, Institut für Philosophie, und Prof. Dr. Wolfgang Erich Müller, Evangelische StudentInnengemeinde (ESG).
Weitgehend unstrittig sind die strukturellen Probleme des gegenwärtigen Bildungssystems in Deutschland. An der Frage aber, wie sich das Niveau heben lässt und an welchen Leitbildern sich Bildung orientieren soll, scheiden sich die Meinungen. Führt das dichte Prüfungsgeflecht aufeinander aufbauender Studienangebote tatsächlich zur Qualitätssicherung in Gestalt von mehr Transparenz und Orientierung? Oder handelt es sich, wie Kritiker monieren, um einen Rückschritt in fremdbestimmte Normierungen eines Bildungsprozesses, in dem es doch eigentlich um Selbstbestimmung, Kreativität und die Übernahme persönlicher Verantwortung gehen sollte? In der Vortragsreihe kommen die unterschiedlichen Positionen zu Wort: Nach Bertold spricht am 20. November der Wuppertaler Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. em. Jörg Ruhloff zum Thema „Prüfungswandel: Von der Emanzipation zur Kontrolle“, und Prof. Dr. Thomas Hering, Ökonom an der FernUniversität Hagen, macht am 20. November „Anmerkungen zur aktuellen Hochschulpolitik“. Die Veranstaltungen finden jeweils um 20.00 Uhr im Bibliothekssaal der Universität statt.

Die Veranstaltungen im Rahmen der Vorlesungsreihe:
(jeweils im Bibliothekssaal der Universität am Uhlhornsweg)

Dienstag, 6. November 2007, 20.00 Uhr, „Zu schwer – zu leicht? Hochschulreform und Messbarkeit“, Dr. Christian Berthold, CHE Gemeinnütziges Centrum für Hochschulentwicklung, Gütersloh

Dienstag, 13. November 2007, 20.00 Uhr, „Prüfungswandel: Von der Emanzipation zur Kontrolle“, Prof. Dr. Jörg Ruhloff, Bergische Universität Wuppertal

Dienstag, 20. November 2007, 20.00 Uhr, „Anmerkungen zur aktuellen Hochschulpolitik“, Prof. Dr. Thomas Hering, FernUniversität Hagen

ⓘ www.uni-oldenburg.de/esg/programm/esg_forum.htm
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Reinhard Schulz, Tel.: 798-4402, E-Mail: reinhard.schulz(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)