Navigation

Skiplinks

 

» Druckversion

 

» November 2007
» Gesamtübersicht

Weitere Meldungen zu genannten Personen

 

05. November 2007   405/07   Veranstaltungsankündigung

Vorstellung der neuen Sondersammlung „Archiv für Geld- und Bodenreform“

Oldenburg. Seit kurzem gibt es in der Bibliothek der Universität Oldenburg eine neue Sondersammlung: das „Archiv für Geld- und Bodenreform“. Die Dauerleihgabe der Stiftung für Reform der Geld- und Bodenordnung, Hamburg, wird am Sonnabend, 10. November 2007, 10.30 Uhr, im Bibliothekssaal der Universität offiziell übergeben.

Der Wirtschaftswissenschaftler Werner Onken stellt die von ihm zusammengetragene Sammlung von Primär- und Sekundärliteratur zu Pierre-Joseph Proudhon, Henry George, Silvio Gesell, Rudolf Steiner, Franz Oppenheimer und anderen Sozialreformern vor. Diese Denker haben aus unterschiedlichen Positionen versucht, Ansätze zu einer „Marktwirtschaft ohne Kapitalismus“ zu entwickeln. Das Archiv umfasst etwa 5.000 Bücher, Broschüren und Aufsätze sowie 120 Periodika. Dr. Niko Paech (Institut für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspädagogik der Universität Oldenburg), greift in seinem Vortrag Anregungen der Sozialreformer für den aktuellen Nachhaltigkeitsdiskurs auf. Weitere sozialreformerische Ansätze werden in Kurzvorträgen von Prof. Dr. Dirk Löhr (Fachhochschule Trier), dem Vorsitzenden der Stiftung für Reform der Geld- und Bodenordnung, Fritz Andres, sowie seiner Stellvertreterin Prof. Dr. Margrit Kennedy vorgestellt

ⓘ www.sozialoekonomie.info
 
ⓚ Kontakt:
Werner Onken, Tel.: 0441/36111797, E-Mail: onken(Klammeraffe)sozialoekonomie.info
 
Presgsse & Kommunikytationqhnb (presse@uttrlol.dere3j) (Stand: 10.09.2018)