Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» November 2007
» Gesamtübersicht

Reinhold Friedl

 

12. November 2007   419/07   Veranstaltungsankündigung

China: Flucht und Migration

Oldenburg. Die dynamische Wirtschaftsentwicklung Chinas verdrängt weitgehend andere, problematische Aspekte der chinesischen Wirklichkeit aus dem Bewusstsein der Öffentlichkeit. „Flucht und Migration am Beispiel Chinas“ lautet der Titel einer öffentlichen Vortragsveranstaltung am Dienstag, 20. November 2007, 18.00 Uhr, in der Universität Oldenburg (A04 5-516), mit dem diese Sichtweise korrigiert werden soll. ReferentInnen sind Zhixian Xu, Politikwissenschaftlerin und Juristin, Shanghai (China), und Dr. Rolf Geffken, Rechtsanwalt und Experte für chinesisches Arbeitsrecht sowie Leiter des Hamburger Instituts für Arbeit. Die Gastvorträge finden im Rahmen des Seminars „Weltflüchtlingsproblematik und Bildungskonzepte der Vereinten Nationen“ statt, das der Politik- und Erziehungswissenschaftler Dr. Reinhold Friedl am Interdisziplinären Zentrum für Bildung und Kommunikation in Migrationsprozessen (IBKM) anbietet.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/fk1/instpaed/download/WiSe07-08/1-01-1032Friedl-Weltfl%FCchtlingsproblematik.pdf
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Reinhold Friedl, Tel: 0441/8852 444, E-Mail: reinhold-friedl(Klammeraffe)t-online.de
 
(Stand: 20.04.2022)