Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

02. Januar 2008   002/08   Veranstaltungsankündigung

Lernen und Lehren verbessern
Öffentliche Veranstaltung zu aktuellen Forschungsergebnissen

Oldenburg. Neue Erkenntnisse zum Lehren und Lernen stehen im Mittelpunkt einer öffentlichen Veranstaltung am Donnerstag, 10. Januar 2008, 18.00 Uhr, im Hörsaal 1 des Hörsaalzentrums (A 14), zu der das Promotionsprogramm Didaktische Rekonstruktion (ProDid) LehrerInnen, Eltern und andere Interessierte einlädt. Der Abend bildet zugleich den Abschluss des 2. Internationalen Fach-Workshops, der vom 7. bis 10. Januar stattfindet und an dem WissenschaftlerInnen aus neun verschiedenen Ländern teilnehmen.

Den Gastvortrag mit dem Titel „The role of the social in recent research on learning: Opportunities and challenges for educational practice” hält die international renommierte australische Lernforscherin Prof. Dr. Simone Volet (Murdoch University, Australien). Volet stellt aktuelle Ergebnisse der Lernforschung zur Diskussion, wonach Lernen als soziale Aktivität zu verstehen ist: Lernende konstruieren ihr Wissen nicht nur auf der Basis ihres Vorwissen und ihrer persönlichen Erfahrungen, sondern auch durch Interaktion mit anderen in sozialen Kontexten. Darüber hinaus präsentieren ProDid-DoktorandInnen die Ergebnisse ihrer Studien auf wissenschaftlichen Postern.

ⓘ www.diz.uni-oldenburg.de/20512.html
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Barbara Moschner, Tel.: 0441/798-4303, E-Mail: barbara.moschner(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)