Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

11. Januar 2008   015/08   Veranstaltungsankündigung

„Eingewanderte Jugendliche melden sich zu Wort“

Oldenburg. „Eingewanderte Jugendliche melden sich zu Wort“ – unter diesem Motto veranstaltet das Interdisziplinäre Zentrum für Bildung und Kommunikation in Migrationsprozessen (IBKM) der Universität Oldenburg am Sonntag, 20. Januar, 15.00 Uhr, eine Jugendkonferenz im Oldenburger Jugendkulturzentrum Cadillac (Huntestr. 4a). Eingeladen sind Jugendliche im Alter von 14 und 19 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund.
Die Jugendlichen haben auf der Konferenz Gelegenheit, sich über ihr Leben, ihre Ansichten und Veränderungswünsche auszutauschen. Neben einem Hiphop-Danceact, kleinen Musik- und Theatervorführungen können sie in Workshops über „Vielfalt als Chance“, „Was tun gegen Gewalt?“ „Schule und Ausbildung“ sowie „Benachteiligung und Rassismus“ diskutieren. Zu sehen ist auch ein Film über Oldenburger Jugendliche mit Migrationshintergrund. Zudem werden die Ergebnisse einer Oldenburger Jugendbefragung aus dem letzten Jahr vorgestellt.
Die Jugendkonferenz wird unterstützt von der Stadt Oldenburg, dem Präventionsrat Oldenburg, der Universitätsgesellschaft und der Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften.
Der Eintritt ist frei.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/ibkm/
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Ahmad Hosseinizadeh, IBKM, Tel.: 0441/798-4008, E-Mail: ahmad.hosseinizadeh(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)