Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Januar 2008
» Gesamtübersicht

Anke Hanft

 

25. Januar 2008   040/08   Weiterbildung

Berufsbegleitendes Bildungsmanagement-Studium eröffnet neue Karrierechancen
Schnupper-Studium ab Sommersemester 2008 möglich

Oldenburg. Die berufsbegleitende Vermittlung von Kompetenzen im Bildungs- und Wissenschaftsmanagement ist Ziel des internetgestützten Masterstudiengangs „Bildungsmanagement“ der Universität Oldenburg. Vermittelt wird interdisziplinäres Management-Wissen speziell für MitarbeiterInnen des Bildungs- und Wissenschaftsbereichs. Interessierte können ab März 2008 Angebote in einem Schnupper-Studium belegen und ausprobieren, wie sie das Studium in ihren Alltag integrieren können, bevor sie sich für den Studiengang entscheiden. Auf dem Programm stehen u.a. die Module „Organisation und Führung“, „Projektmanagement“, „Controlling“, „Zielvereinbarungs-Steuerungssysteme“ und „Netzwerkbildung“.
Durch den immer stärker werdenden Konkurrenz- und Kostendruck in Bildungsinstitutionen und die Etablierung neuer Lernformen und –orte sind Konzepte gefragt, die den häufig hoch motivierten und engagierten Mitarbeitern helfen, sich gegenüber Mitbewerbern zu behaupten. Im Zentrum des Oldenburger Studiums steht die berufliche Praxis der Teilnehmenden, so dass das neu erworbene Wissen unmittelbar im eigenen Berufsumfeld eingesetzt werden kann und neue Karrierechancen erschließt.
Das Studium ist berufsbegleitend organisiert. Es kombiniert Präsenztage an der Universität mit Arbeitsgruppen, die über das Internet zusammenarbeiten. So können die Teilnehmenden weitgehend orts- und zeitunabhängig studieren. Die Präsenzzeiten an der Universität reduzieren sich auf ein notwendiges Minimum von sechs Wochenenden je Semester.
Mit ihrem Angebot diverser berufsbegleitender und internetgestützter Studienangebote gehört die Universität Oldenburg inzwischen zu den Vorreitern dieser neuen Studienkonzepte. „Wir machen seit Jahren sehr gute Erfahrungen mit internetgestützten Lernformen“, betonte die Oldenburger Weiterbildungsexpertin Prof. Dr. Anke Hanft.
Studieninteressierte können Informationsmaterial und Anmeldeunterlagen anfordern unter: Tel.: 0441/798-4433, E-Mail: mba-info(Klammeraffe)uni-oldenburg.de.

ⓘ ?
www.mba.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Tim Zentner, Arbeitsbereich Weiterbildung und Bildungsmanagement, Tel.: 0441/798-4433, E-Mail: mba-info(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)