Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

08. Februar 2008   065/08   Veranstaltungsankündigung

Das „Schwimmende Moor“ bei Sehestedt
Vortrag über ein oldenburgisches Naturdenkmals

Oldenburg. „Das Sehestedter Außendeichsmoor“, besser bekannt als „Schwimmendes Moor“, ist Thema eines öffentlichen Vortrags, den Prof. Dr. Karl-Ernst Behre, Leitender Wissenschaftlicher Direktor i.R. des Instituts für historische Küstenforschung (Wilhelmshaven) am Donnerstag, 14. Februar, an der Universität Oldenburg (19.30 Uhr, Bibliothekssaal) hält.
Das Sehestedter Außendeichsmoor an der Ostseite des Jadebusens ist weltweit einzigartig. Bei hohen Sturmfluten schwimmt es auf und ersetzte so lange Zeit den Deich. Inzwischen ist es auf knapp 10 Hektar geschrumpft und wird, so Behre, unser Jahrhundert kaum überleben. Der Küstenforscher hat die Geschichte dieses Naturdenkmals und des Jadebusens in jahrelanger Arbeit untersucht und dokumentiert. In seinem Vortrag wird er die Ergebnisse seiner Forschungen vorstellen.
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Jahresversammlung des Fördervereins der Zeitschrift „Drosera“ statt, die von der Universitätsbibliothek und dem Verein zur Förderung naturwissenschaftlicher Forschung in Nordwestdeutschland herausgeben wird.

ⓘ www.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Peter Janiesch, Institut für Biologie und Umweltwissenschaften, Tel.: 0441/798-3333, E-Mail: janiesch(Klammeraffe)uni-oldenburg.de, Dr. Thomas Glatzel, Tel.:: 0441/798-3376, E-Mail: thomas.glatzel(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)