Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» März 2008
» Gesamtübersicht

 

19. März 2008   111/08  

Deutsche Stiftung für Recht und Informatik veranstaltet Jahrestagung 2009 in Oldenburg

Oldenburg. Die Jahrestagung der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) mit über 100 TeilnehmerInnen aus dem ganzen Bundesgebiet wird 2009 in Oldenburg stattfinden. Das entschied der DSRI-Vorstand anlässlich der Verleihung des Titels „Stadt der Wissenschaft 2009“.
Die in Fachkreisen hoch angesehene Juristentagung setzt sich jeweils mit den neuesten Themen im Schnittfeld von Informatik und Recht auseinander. Die TeilnehmerInnen der traditionell im September stattfindenden „Herbstakademie“ befassen sich beispielsweise 2008 mit aktuellen Entwicklungen im Informationstechnologierecht. Von Online-Durchsuchungen und Computerkriminalität über Datenschutz- und Urheberrechtsfragen im Internet bis zu den neuen Geschäftsmodellen in den Virtuellen Welten und dem umstrittenen Handel mit gebrauchter Software werden alle für die Anwaltspraxis und die Rechtswissenschaften wesentlichen Fragen der Rechtsinformatik behandelt.
Die Tagung habe wegen der hohen Qualität der Vorträge und der perfekten Organisation einen hervorragenden Ruf – ebenso wie das Institut für Rechtswissenschaften der Universität Oldenburg auf dem Spezialgebiet des Informationsrechts, sagte Prof. Dr. Jürgen Taeger, Jurist an der Universität Oldenburg und Vorsitzender der DSRI. Auch der weiterbildende juristische Studiengang „Informationsrecht“ sei in dieser Form in Deutschland einzigartig.

ⓘ www.dsri.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Jürgen Taeger, Tel.: 0441/798-4134, E-Mail: j.taeger(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)