Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» April 2008
» Gesamtübersicht

Reto Weiler

Sabine Doering

Uwe Schneidewind

 

17. April 2008   153/08   Hochschulpolitik

Jürgens-Pieper betont Bedeutung der Universitätskooperation
Bremer Senatorin für Bildung und Wissenschaft besucht Uni

Oldenburg. Die Bremer Senatorin für Bildung und Wissenschaft, Renate Jürgens-Pieper, hat sich heute in einem persönlichen Gespräch mit dem Präsidium über Forschung und Lehre an der Universität Oldenburg informiert. Dabei betonte sie, dass die hervorragende Kooperation der Universitäten Bremen und Oldenburg von großer Bedeutung auch für das Land Bremen sei und weiter ausgebaut werden solle. Präsident Prof. Dr. Uwe Schneidewind erklärte, auch für die Region sei die Zusammenarbeit von größter Bedeutung. Das jüngste Beispiel dafür sei der Projektantrag der Metropolregion zum strategischen Umgang mit den Klimaveränderungen im Nordwesten, an dem die Universitäten Oldenburg und Bremen maßgeblich beteiligt seien.

Auf den Bildern (von links):
Renate Jürgens-Pieper, Bremer Senatorin für Bildung und Wissenschaft, und Universitätspräsident Prof. Dr. Uwe Schneidewind
Prof. Dr. Reto Weiler, Vizepräsident für Forschung, Prof. Dr. Sabine Doering, Vizepräsidentin für Lehre, Renate Jürgens-Pieper und Prof. Dr. Uwe Schneidewind

ⓘ www.uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
    Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)