Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» April 2008
» Gesamtübersicht

Peter Gottwald

 

18. April 2008   155/08   Veranstaltungsankündigung

Mythos und Mystik
Erster Workshop im Rahmen des Jaspers-Jahres

Oldenburg. „Die Aktualität von Mythos und Mystik bei Jaspers“ – so lautet der Titel des ersten Workshops, der im Rahmen des Jaspers-Jahres am Sonnabend, 26. April 2008, 9.00 bis 18.00 Uhr, an der Universität Oldenburg (Gebäude A14, Hörsaal 3) stattfindet.
Die Wissenschaftler gehen in ihren Vorträgen von Jaspers philosophischen Schriften aus, in denen er ein Konzept von Chiffren entworfen hat, die Wahrnehmungsmöglichkeiten als Dimensionen zur Öffnung des Mystischen implizieren. Die „mystische Einstellung“ thematisiert Jaspers in seiner „Psychologie der Weltanschauungen“ (1919) und seinen Betrachtungen über die „unmittelbare Einheit“ in der „Philosophischen Logik – Von der Wahrheit“ (1947) sowie den Texten über „Die maßgebenden Menschen“ (1964).
Auf diesem Hintergrund fragen die WissenschaftlerInnen nach der Aktualität von Mystik und Mythos in unserer wissenschaftlich-technischen Welt. Dabei wird zur Diskussion gestellt, ob es so etwas wie eine „mystische Universalerfahrung“ gibt und ob sich eine Typologie von mystischer Erfahrung im Mythologischen ausdrücken lässt.
Der Workshop wird von dem Oldenburger Psychologen Prof. Dr. Peter Gottwald geleitet. Teilnehmen werden Prof. Dr. Gernot Böhme (Darmstadt), Prof. Dr. Sulejman Bosto (Sarajevo, Bosnien und Herzegowina), Prof. Dr. Rudolf zur Lippe (Berlin/Hude) und Dr. Hans Saner (Basel, Schweiz).

ⓘ www.jaspersjahr2008.de/
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Peter Gottwald, Tel.: 0441/798-5137, E-Mail: peter.gottwald(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)