Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

29. April 2008   174/08   Stadt der Wissenschaft

Stadt der Wissenschaft 2009: Los geht’s!

Oldenburg. Sie laufen bereits auf vollen Touren: die Vorbereitungen für das Projekt „Stadt der Wissenschaft 2009“. Gestern trafen sich in der Universität rund 40 Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur, die an der Entwicklung der 16 Leitprojekte der „Übermorgenstadt Oldenburg“ beteiligt waren. Eingeladen hatte zu dem Treffen das Kernteam, das für die Realisierung des Gesamtprojekts verantwortlich zeichnet. Auf der Agenda standen Fragen der Organisation, der Zeit- und Projektplanung sowie der Finanzierung der Leitprojekte.

Die Wochen seit dem 28. Februar, dem Tag des siegreichen Finales in Jena, hat das Kernteam u. a. dafür genutzt, strukturelle Fragen zu klären. Außerdem standen Arbeitsbesuche in den Städten auf dem Programm, die in den vergangenen Jahren „Stadt der Wissenschaft“ waren (Dresden 2006, Braunschweig 2007) bzw. gerade sind (Jena), um von den Erfahrungen der KollegInnen zu profitieren. „Wir sind mit vielen Anregungen zurückgekommen. Im Augenblick arbeiten wir zum Beispiel daran, ein neues Projektbüro zu schaffen, Verträge zu gestalten, die Projekte inhaltlich weiter zu entwickeln und uns besser zu vernetzen“, sagte Projektleiter Dr. Rainer Lisowski. Im Vordergrund stehen jetzt Projekte, bei denen die OldenburgerInnen schon in diesem Jahr eingeladen werden sollen, sich mit Ideen zu beteiligen – so etwa bei dem Leitprojekt 1, der „Zukunftsfrage“.

Die TeilnehmerInnen des gestrigen Treffens:
Kernteam:
Stadt OL: Dr. Rainer Lisowski, Roland Hentschel (Stadt), Gerhard Harms, Dr. Corinna Dahm-Brey, Inga Barisic (Universität), Wilfried Grunau (FH), Claus Spitzer-Eversmann (Medienbüro), Boris Niemann (Stockwerk 2)

VertreterInnen der Leitprojekte:
Prof. Dr. Carsten Agert (EWE-Forschungszentrum für Energietechnologie), Edda Akkermann (Blauschimmel Atelier), Dr. Bert Albers (Universität), Prof. Dr.-Ing. Lutz Beckmann (FH), Jana Blaney (VHS), Wolfgang Engels (Universität), Prof. Dr. Mamoun Fansa (Landesmuseum Natur und Mensch), Horst Fischer (Stadt), Prof. Dr. Daniel Grieser (Universität), Liane Hadjeres (Schreibwerkstatt), Pastor Dr. Ralph Hennings, Dr. Jörg Hermsmeier (EWE), Bernd Hubl (CMO), Dr. Thomas Klenke (Universität), Dettmar Koch (Jugendkulturarbeit e.V.), Prof. Dr. Michael Komorek (Universität), Prof. Dr. Dirk Lange (Universität), Birte Lipinski (Universität), Frans Mayer (DENIES), Markus Müller (Staatstheater Oldenburg), Prof. Dr. Michael Neubrand (Universität), Prof. Dr. Ilka Parchmann (Universität), Dr. Corinna Pelz (Hörzentrum Oldenburg.), Dr. Falk Rieß (Universität), Corinna Roeder (Landesbibliothek), Amon Thein (Schwarzseher Film), Bernt Wach (Kulturetage)

ⓘ www.uebermorgenstadt.de
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Rainer Lisowski, Tel.: 0441/235-3830, E-Mail: Rainer.Lisowski(Klammeraffe)stadt-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)