Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

30. April 2008   178/08   Veranstaltungsankündigung

„Himmlische Klänge“ im Haus des Hörens

Oldenburg. Unter dem Thema „Himmlische Klänge“ stellen die Harfenistinnen Annika Wirth und Anke Franzius am Freitag, 9. Mai 2008, 20.00 Uhr, im Haus des Hörens (Marie-Curie-Straße, 26129 Oldenburg) die irische Volksharfe und die Konzertharfe in Wort und Klang vor. Auf dem Programm stehen neben Werken ausgewählter französischer Komponisten des 20. Jahrhunderts wie Ravel, Fauré und Debussy auch Informationen über das Instrument Harfe. Veranstalter ist der Förderverein Haus des Hörens e.V.
Annika Wirth spielt seit ihrem elften Lebensjahr Harfe, sie studierte Musik in Berlin und Freiburg. Seit 2001 ist sie Solo-Harfenistin im Orchester des Oldenburgischen Staatstheaters. Anke Franzius studierte zunächst Klavier, anschließend Harfe. Seitdem ist sie als freischaffende Harfenistin in verschiedenen Orchestern und als Solistin tätig.
Kartenbestellung unter Tel. 0441/2172-200 oder E-Mail: empfang(Klammeraffe)hoertech.de (Eintritt: 8 Euro). Reservierte Karten müssen bis spätestens 19.45 Uhr am Tag des Konzerts abgeholt werden.

ⓘ www.hausdeshoerens-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Haus des Hörens e.V., Tel. 0441/2172-200,
E-Mail: empfang(Klammeraffe)hoertech.de
 
(Stand: 20.04.2022)