Kontakt

+49 (0)441 798-5446

+49 (0)441 798-5545

Besucheranschrift

Ammerländer Heerstr. 136 
Gebäude V02, 2. Stock

Postanschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 
Presse & Kommunikation
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Pressedienst

 

» Druckversion

 

» Mai 2008
» Gesamtübersicht

Olaf Bininda-Emonds

 

06. Mai 2008   183/08   Personalie

Prof. Dr. Bininda-Emonds am Institut für Biologie

Oldenburg. Prof. Dr. Olaf Bininda-Emonds, Heisenberg-Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der Universität Jena, ist zum Professor für Molekulare Systematik am Institut für Biologie und Umweltwissenschaften der Universität Oldenburg ernannt worden. Eine Heisenberg-Professur an der Universität Tübingen lehnte er ab.
Bininda-Emonds studierte Zoologie an der University of Calgary (Kanada), seine Masterarbeit wurde 1995 mit der Governor General´s Gold Medal ausgezeichnet. 1998 promovierte er an der University of Oxford (England) mit einer Arbeit über die Evolutionsbiologie fleischfressender Säugetiere. Ein Jahr später erhielt er ein zweijähriges Stipendium für Postdoktoranden des Natural Sciences and Engineering Research Council of Canada (NSERC). Seinen Forschungsarbeiten in Jena gingen Projekte an der Universität Leiden (Niederlande) und der Technischen Universität München voraus. Bininda-Emonds’ Forschungsinteresse gilt diversen Aspekten der Evolutionsbiologie, u. a. der Evolution chemischer Kommunikation, verschiedenen Aspekten chemischer Ökologie sowie phylogenetischen Methoden.

ⓘ www.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Olaf Bininda-Emonds, Tel.: 0441/798-3965,
E-Mail: olaf.bininda(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 25.07.2022)