Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juni 2008
» Gesamtübersicht

 

10. Juni 2008   252/08   Veranstaltungsankündigung

„…um leben zu können…“
Musikalische Uraufführung mit Texten von Karl Jaspers

Oldenburg. Eine musikalische Uraufführung für Sprech- und Singstimme mit Schlagwerk, Blockflöten und Flöten setzt sich im Jaspers-Jahr mit Karl Jaspers als Psychiater auseinander und assoziiert eine Reise in die Psyche. „… um leben zu können…“ – so lautet der Titel des musikalischen Diskurses zu Texten von Karl Jaspers, der am Montag, 16. Juni, 20.00 Uhr, in der Aula des Alten Gymnasiums in Oldenburg aufgeführt wird. Komponistin ist Prof. Violeta Dinescu, die an der Universität Oldenburg angewandte Komposition unterrichtet.
Die Komposition nimmt Jaspers „Allgemeine Psychopathologie“ als Grundlage, die auch heute noch zu den medizinischen Standardwerken zählt. Textausschnitte aus der „Allgemeinen Psychopathologie“ und weiteren Schriften Jaspers’ werden so zusammengesetzt, dass in Kombination mit Musik ein Psychogramm entsteht, das wie ein Spiegel betrachtet werden kann. Jaspers’ psychopathologische Studien handelten oftmals von Verzweifelten und Schizophrenen, die sich in „Grenzsituationen“ befanden. Der Grundton dieser Seelenstudien ist ein Ton der indirekten Mitteilung, bei dem sich der Sinn des Gesagten zwischen den Zeilen zeigt – wie eben auch in der Musik.

ⓘ www.jaspersjahr-2008.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Violeta Dinescu, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta.dinescu(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 05.02.2021)