Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

17. Juni 2008   271/08   Veranstaltungsankündigung

Kraft-Wärme-Kopplung im Waschmaschinenformat
GEKKO und KoBE informieren

Oldenburg. Über Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) im Wohnbereich informieren das Forschungsprojekt GEKKO (Gebäude, Klimaschutz und Kommunikation) der Universität Oldenburg und KoBE e.V. (Kompetenzzentrum Bauen und Energie) am Dienstag, 24. Juni 2008, 19.00 Uhr, in der bau_werk-Halle (Oldenburg, Pferdemarkt).
Kraft-Wärme-Kopplung zählt zu den viel versprechenden Möglichkeiten einer effizienten und klimaschonenden Energieversorgung im Gebäudebereich. Sie beruht auf der Nutzung von Blockheizkraftwerken, die sowohl Wärme als auch Strom produzieren. KWK-Anlagen erreichen gegenüber herkömmlichen Kraftwerken einen weit höheren Wirkungsgrad, indem die Wärme über Nah- oder Fernwärmenetze zur Versorgung von Gebäuden genutzt wird. Seit etwa 10 Jahren werden auch Mikro-KWK-Anlagen für den Einsatz in Einfamilienhäusern oder kleineren Gewerbebetrieben angeboten. Einige dieser waschmaschinengroßen Anlagen sind bereits In Oldenburg im Einsatz.
Bei der Veranstaltung werden Dipl.-Ing. Rainer Heimsch und Dr. Hanspeter Boos über Erfahrungen mit den Mikro-KWK-Anlagen berichten und Auskunft geben, ob und wann der Einsatz dieser Technologie rentabel ist.

ⓘ www.gekko-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Kontakt: Dr. Niko Paech, Tel.: 0441/798-4264, E-Mail: niko.paech(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)