Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

01. Juli 2008   301/08   Veranstaltungsankündigung

Theologie im Dissens
Abendvortrag über Karl Jaspers und Rudolf Bultmann

Oldenburg. „Zwischen Kerygma und Mythos. Karl Jaspers und Rudolf Bultmanns Beitrag über die Entmythologisierung der Bibel“, unter diesem Titel hält der evangelische Theologe Prof. Dr. Werner Zager (Frankfurt a. M.) am Donnerstag, 3. Juli, 20.00 Uhr, einen Vortrag in der Aula des Alten Gymnasiums Oldenburg (Theaterwall).
1930 setzte die Korrespondenz zwischen dem Philosophen Karl Jaspers und den Theologen Rudolf Bultmann ein, die beide in Oldenburg aufgewachsen waren. Über zwei Jahrzehnte wurden freundliche Briefe gewechselt, und es kam sogar zu einer persönlichen Begegnung. Umso überraschender kam Jaspers’ Angriff 1953 auf einer Tagung schweizerischer TheologInnen in Basel. In seinem Vortrag wandte sich Jaspers vehement gegen Bultmanns Entmythologisierung der neutestamentlichen Verkündigung. Zager wird in seinem Vortrag die kontroversen Argumentationen analysieren und ihre geistesgeschichtlichen Wurzeln aufzeigen.

ⓘ www.jaspersjahr2008.de/
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Reinhard Schulz, Tel.: 0441/798-4402, E-Mail: reinhard.schulz(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)