Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

04. Juli 2008   314/08   Veranstaltungsankündigung

Das Experiment All: Thomas Reiter über Wissenschaft im Weltraum

Oldenburg. Thomas Reiter, ehemals Astronaut und heute Vorstandsmitglied des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), berichtet im Rahmen des Physikalischen Kolloquiums am Montag, 7. Juli 2008, 16.15 Uhr, an der Universität Oldenburg (Campus Wechloy, Hörsaal W3-1-161) über seine Arbeit im Weltraum und ihre wissenschaftliche Bedeutung für den Alltag auf der Erde.
Reiter war der achte Deutsche im All und der erste, der Außeneinsätze durchführte. Auf zwei Langzeitflügen, die zusammen 350 Tage dauerten, war er sowohl an Bord der russischen „MIR“-Station als auch der internationalen Raumstation ISS. Hier war er an über 30 Experimenten aus den Bereichen Medizin, Biologie und Materialwissenschaften beteiligt.

ⓘ www.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
PD Dr. Rainer Reuter, Tel.: 0441/798-3522, E-Mail: rainer.reuter(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)