Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juli 2008
» Gesamtübersicht

 

24. Juli 2008   329/08   Personalie

Neuer Professor für Ökonomische Bildung
Rudolf Schröder übernimmt Stiftungsprofessur am Institut für Ökonomische Bildung und Technische Bildung

Oldenburg. Dr. Rudolf Schröder, bisher Lehrer für Wirtschaftwissenschaften und Wirtschaftsinformatik am Berufskolleg Ennepetal, hat die Stiftungsprofessur für Ökonomische Bildung mit dem Schwerpunkt Berufsorientierung am Institut für Ökonomische Bildung und Technische Bildung (IÖTB) der Universität Oldenburg übernommen. Nach einer Ausbildung zum Landwirt studierte er Wirtschaftswissenschaften an der Universität Paderborn, wo er 1998 promovierte und als Wissenschaftlicher Assistent im Fachbereich Wirtschaftspädagogik tätig war. Acht Jahre später habilitierte er sich an der Universität Oldenburg mit einer Arbeit zu virtuellen Lernmethoden in der Ausbildung von schwerstkörperbehinderten Menschen. Vor seiner Tätigkeit am Berufskolleg Ennepetal arbeitete Schröder freiberuflich für verschiedene Unternehmen und Bildungseinrichtungen mit den Schwerpunkten, eLearning, Contententwicklung, EU-Bildungsprojekte und Förderung benachteiligter Menschen. Zu seinen Forschungsinteressen gehören der Aufbau von Schülerfirmen, Methodik der Ökonomischen Bildung sowie Ökonomische Bildung in Mittel- und Osteuropa.

ⓘ www.ioeb.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Rudolf Schröder, Tel.:0441/798-4787,
E-Mail: rudolf.schröder(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)