Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

05. September 2008   371/08   Studium und Lehre

„DEBIS-Net“ – Deutsch-kubanische Zusammenarbeit
DAAD fördert binationales Promotionsprogramm

Oldenburg. „DEBIS-Net“, so lautet der Name eines binationalen Promotionsprogramms zwischen kubanischen Universitäten und der Universität Oldenburg, das der Deutsche Akademische Austausch Dienst (DAAD) mit 245.000 Euro fördert. DEBIS steht für „Doctoral Education in Environmental and Business Information Systems-Network“ und vernetzt WissenschaftlerInnen der Bereiche Wirtschaftsinformatik und Betriebliche Umweltinformatik. Das Promotionsprogramm ist international ausgerichtet und richtet sich sowohl an deutschsprachige als auch an englischsprachige DoktorandInnen. Es bietet hochqualifizierten Studierenden aus Kuba und Deutschland die Chance, in drei Jahren – und somit in kürzester Zeit – zu promovieren und zu exzellenten WissenschaftlerInnen und Führungspersönlichkeiten ausgebildet zu werden. Das Programm stellt neben Personal- und Infrastrukturmaßnahmen auch Reisemittel zur Verfügung.
Beteiligt an dem Doktorandennetzwerk sind neben den kubanischen Partneruniversitäten, der Technischen Universität Havanna (CUJAE) und der Universität von Santa Clara (UCLV), auch die Abteilung Wirtschaftsinformatik der Universität Oldenburg und die Arbeitsgruppe Wirtschaftsinformatik der Universität Magdeburg.

ⓘ www.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Jorge Marx Gómez, Tel.: 0441/798-4470, E-Mail: jorge.marx.gomez(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)