Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» September 2008
» Gesamtübersicht

 

15. September 2008   385/08   Hochschulpolitik

Zehn Jahre Partnerschaft
Japanische Studierende zum Jubiläum in Oldenburg

Oldenburg. Zum zehnten Mal sind 30 japanische Studierende der Fakultät für interkulturelle Kommunikation der Universität Hosei, Tokio (Japan), für ein Semester an der Universität Oldenburg. Neben Sprachunterricht erhalten die Gäste während ihres Aufenthalts landeskundliche Informationen zu Deutschland und aktuellen Entwicklungstendenzen. Leiter des Programms ist seit 1999 Robert McLaughlin, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Fremdsprachenphilologien und Leiter der Arbeitsstelle für das amerikanische und kanadische Hochschulwesen der Universität Oldenburg.
Das 10-jährige Bestehen der Kooperation zwischen Oldenburg und der Universität Hosei wird in Tokio im November 2008 im Rahmen eines Workshops besonders gewürdigt. Ina Grieb, Leiterin des Zentrums für Wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) der Universität Oldenburg, wird dort die Universität Oldenburg als Initiatorin für das Zustandekommen der Kooperation vertreten.

Foto: Die japanischen AustauschstudentInnen mit Ina Grieb, Universität Oldenburg (1. v. r.), Prof. Kumata Yoshinori, Hosei Universiät, Tokio (3. v. r.) und ihren beiden Deutschlehrerinnen (1. u. 4. v. l.).

ⓘ www.uni-oldenburg.de/zww
 
ⓚ Kontakt:
Ina Grieb, ZWW, Tel.: 0441/798-4419, E-Mail:
ina.grieb(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 09.06.2021)