Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» September 2008
» Gesamtübersicht

 

24. September 2008   398/08   Personalie

Psychologe Mees beendet aktive Berufstätigkeit

Oldenburg. Prof. Dr. Ulrich Mees, Hochschullehrer am Institut für Psychologie der Universität Oldenburg, hat seine aktive Berufstätigkeit beendet. Er studierte Psychologie in Saarbrücken und Tübingen, wo er auch promovierte. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Assistenzprofessor an der FU Berlin habilitierte er dort 1978. Im selben Jahr übernahm er die Professur für Allgemeine Psychologie an der Universität Oldenburg. Zusammen mit Prof. Dr. Uwe Laucken richtete er am Institut für Psychologie das Wahlpflichtfach „Emotion und Kommunikation“ ein, das in der Psychologenausbildung deutschsprachiger Länder Modellcharakter besaß. Mees war Dekan im ehemaligen Fachbereich 5 Philosophie, Psychologie, Sportwissenschaft und Direktor des Instituts für Psychologie.
Seine Forschungsarbeiten reichen von der Aggressionspsychologie über die Emotionspsychologie bis zur Kulturpsychologie. Mit seinen Forschungen erwarb sich Mees hohe Reputation: So wurde ihm ein Akademiejahr von der VW-Stiftung gewährt und er war Gutachter mehrerer internationaler Fachzeitschriften.

ⓘ www.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Ulrich Mees, Tel.: 0441/798-5516,
E-Mail: ulrich.mees(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 09.06.2021)