Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2008
» Gesamtübersicht

Klaus Klattenhoff

Klaus Klattenhoff

 

02. Oktober 2008   410/08   Personalie

Klaus Klattenhoff in den Ruhestand verabschiedet

Oldenburg. Prof. Dr. Klaus Klattenhoff, Hochschullehrer für Sonderpädagogik und Lernbehindertenpädagogik am Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik, ist in den Ruhestand verabschiedet worden. Nach dem Lehramtsstudium war Klattenhoff 1973 als Wissenschaftlicher Assistent in den Dienst der Pädagogischen Hochschule getreten. Ab 1980 war er Akademischer Rat für „Lernbehindertenpädagogik“ und promovierte zwei Jahre später. 1996 habilitierte sich der Pädagoge an der erziehungswissenschaftlichen Fakultät mit dem Schwerpunkt Schulpädagogik und wurde drei Jahre später zum außerplanmäßigen Professor mit dem Arbeitsschwerpunkt Lernbehindertenpädagogik ernannt. Wichtige Forschungsinhalte blieben die Geschichte der Erziehung sowie die Schulpädagogik.
Klattenhoff hat neben seiner Professorentätigkeit zahlreiche außeruniversitäre Funktionen, z. B. in der Stiftung Schulgeschichte der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) wahrgenommen. Mit seiner Fortbildungstätigkeit im Rahmen der ErzieherInnenausbildung, dem Forschungsbeitrag zum Oldenburger Gelehrten Johann Friedrich Herbart, der Kinder- und Jugendliteraturforschung sowie seinem Engagement in der Integrationsforschung für behinderte Kinder hat Klattenhoff weit über die Universität hinaus großes Ansehen erworben.

ⓘ www.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Klaus Klattenhoff,, Tel.: 0441/798-3188, E-Mail: klaus.klattenhoff(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)