Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2008
» Gesamtübersicht

Hans-Jürgen Brumsack

Sebastian Eckert

 

10. Oktober 2008   423/08   Personalie

Oldenburger auf Expedition in der Arktis

Oldenburg. Dr. Christian März und Doktorand Sebastian Eckert, Mitarbeiter der AG Mikrobiogeochemie an der Universität Oldenburg, befinden sich derzeit an Bord des Forschungseisbrechers „Polarstern“. Nach knapp zehnwöchiger Fahrt, auf der die „Polarstern“ erstmalig in einem Sommer unter Einschluss von Nordwest- und Nordostpassage den Nordpol umfahren hat, werden die beiden Wissenschaftler Mitte Oktober zahlreiche geologische Proben vom Meeresboden der Arktis mitbringen. Prof. Dr. Hans-Jürgen Brumsack, Leiter der Arbeitsgruppe am Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM), erwartet von den chemischen Untersuchungen der Proben wichtige Informationen über den klimatischen Wandel der Polarregionen. „Damit werden wir Aussagen zu den Klimaschwankungen der Vergangenheit machen können, die uns helfen, auch die zukünftigen Klimaveränderungen besser zu verstehen“, so Brumsack.

Auf dem Foto von links: Dr. Christian März und Sebastian Eckert in der Arktis vor dem Forschungsschiff Polarstern
Hinweis: Die Qualität ist durch die Übertragung via Satellit geringfügig beeinträchtigt.

ⓘ www.icbm.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Hans-Jürgen Brumsack, ICBM, Tel.: 0441/798-3584,
E-Mail: brumsack(Klammeraffe)icbm.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)