Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

20. Oktober 2008   432/08   Veranstaltungsankündigung

Komponisten-Colloquium mit Cornel Taranu

Oldenburg. Der rumänische Komponist und Dirigent Cornel Taranu ist am Freitag, 24. Oktober 2008, 18.00 Uhr, Gast des Komponisten-Colloquiums „Musik unserer Zeit“, das vom Institut für Musik der Universität Oldenburg veranstaltet wird (Kammermusiksaal A11, Ammerländer Heerstraße). Im Anschluss an Taranus Vortrag spielen Musiker aus Rumänien Werke von Taranu und seinem Lehrer Toduta. Der Abend ist Auftakt zum Symposium „Sigismund Toduta und die Klausenburger Kompositionsschule“, das vom 24. bis 26. Oktober im Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen in Osteuropa (BKGE) stattfindet.
Der 1934 geborene Taranu studierte Komposition bei Sigismund Toduta an der Musikakademie von Cluj-Napoca (Klausenburg / Rumänien), wo er anschließend als Professor für Komposition tätig war. 1968 gründete er das Orchester Ars Nova, dessen musikalischer Leiter und Dirigent er ist. Seit 1995 leitet er das Festival für moderne Musik in Cluj. Für seine Kompositionen wurde er vielfach ausgezeichnet. 2002 erhielt er den französischen Orden „Chevalier de l'Ordre des Arts et des Lettres“. Neben sinfonischen und anderen Orchesterwerken komponierte er zwei Opern, Kammermusik, Vokalwerke für Chor und Lieder sowie mehrere Filmmusiken.

ⓘ www.musik.uni-oldenburg.de/colloquium
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Violeta Dinescu, Institut für Musik, Tel.: 441/798-2027,
E-Mail: violeta.dinescu(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)