Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

19. November 2008   476/08   Veranstaltungsankündigung

Klimawandel: Ist die Küste noch zu retten?
Vortrag und Podiumsdiskussion mit Klaus Töpfer

Oldenburg. „Klimaanpassung in Küstenregionen: Herausforderungen des Klimawandels für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft“ - unter diesem Titel wird der ehemalige Bundesumweltminister und Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP), Prof. Dr. Klaus Töpfer, am Dienstag, 25. November 2008, 19.00 Uhr, an der Universität Oldenburg (A11, Aula, Ammerländer Heerstraße) einen Vortrag im Rahmen der CENTOS-Forumsreihe „Nachhaltiges Wirtschaften“ halten und damit auch sein Engagement in Oldenburg starten.
Anschließend wird Töpfer, der Mitglied des von der Bundesregierung 2001 eingesetzten Rates für Nachhaltige Entwicklung ist, an einer Podiumsdiskussion teilnehmen, die sich mit der Frage beschäftigt: „Ist die Küste noch zu retten? Herausforderungen und Strategien der Klimaanpassung“. Unter der Moderation des Ökonomen und Nachhaltigkeitsforschers Dr. Klaus Fichter (Vorstandsmitglied von CENTOS) werden außerdem der Bremer Umweltsenator und Vorstandsmitglied der Metropolregion, Dr. Reinhard Loske, und Prof. Dr. Arnim von Gleich (Universität Bremen) sowie Prof. Dr. Reinhard Pfriem und Prof. Dr. Bernd Siebenhüner (beide Universität Oldenburg) daran teilnehmen.
Das wissenschaftliche Zentrum CENTOS (Center for Sustainability Economics and Management) der Universität Oldenburg wird in Zukunft eng mit Klaus Töpfer zusammenarbeiten. CENTOS gewann den erfahrenen und prominenten Umweltpolitiker und Wirtschaftswissenschaftler als Partner für das im Januar 2009 startende Forschungsvorhaben „NordWest2050: Perspektiven für klimaangepasste Innovationsprozesse in der Metropolregion Bremen-Oldenburg“. An dem vom Bundesforschungsministerium (BMBF) geförderten Vorhaben mit einem Projektvolumen von über 10 Millionen Euro sind die Universität Bremen (Forschungszentrum artec), die Hochschule Bremen, das Sustainability Center Bremen sowie BioConsult Schuchardt & Scholle GbR beteiligt.

ⓘ www.coast.uni-oldenburg.de/blog/?p=177
www.uni-oldenburg.de/centos/
 
ⓚ Kontakt:
PD Dr. Klaus Fichter, Tel.: 0441/798-4762, E-Mail: klaus.fichter(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)