Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

26. Januar 2009   040/09   Veranstaltungsankündigung

Komponistenpaar aus Freiburg beim Komponisten-Colloquium

Oldenburg. Das Freiburger Komponistenpaar Mia Schmidt und Prof. Wolfgang Motz ist am Freitag, 30. Januar 2009, 18.00 Uhr, zu Gast beim Komponisten-Colloquium „Musik unserer Zeit“, das vom Institut für Musik der Universität Oldenburg veranstaltet wird (Kammermusiksaal A11, Ammerländer Heerstraße).
Mia Schmidt ist freischaffende Komponistin und Musikpädagogin. Sie studierte Musikwissenschaft an der Universität Tübingen sowie Komposition, Musiktheorie und Musikerziehung an der Musikhochschule Freiburg. Ihr musikalisches Schaffen umfasst Filmmusik, Kompositionen für Kinder und Jugendliche, Kammermusik etc. Sie wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet. So erhielt sie u.a. 1987 den Irino-Preis für Kammermusik, Tokio, und 2000 den Johann-Josef-Fux-Opernkompositionspreis des Landes Steiermark (Österreich). 2006 hat Schmidt den Komponisten Wolfgang Motz geheiratet.
Motz studierte an den Musikhochschulen in Mannheim und Freiburg Komposition und Klavier und an der Universität Freiburg Musikwissenschaft und Germanistik. Mit einem Stipendium des Deutschen Akademischer Austausch Dienstes (DAAD) machte er Kompositionsstudien in Vendig u.a. bei Lugi Nono. Seit 1989 arbeitet er als Hochschullehrer für Gehörbildung an der Musikhochschule Freiburg. Seine Kompositionen, die von Orchester- über Vokalwerke bis hin zu Computerklängen reichen, wurden in zahlreichen europäischen Städten aufgeführt. Auch er wurde mehrfach ausgezeichnet. So erhielt er u.a. 1989 den Kompositionspreis des WDR (Forum junger Komponisten) und 1994 den Kompositionspreis „Sax + X“ der Universität der Künste, Berlin.

ⓘ www.musik.uni-oldenburg.de/colloquium
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Violeta Dinescu, Institut für Musik, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta.dinescu(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
Jörg Siepermann, Institut für Musik, Tel.: 0441/798- 4882, E-Mail: joerg.siepermann(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)