Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

30. Januar 2009   045/09   Veranstaltungsankündigung

Schlaue Häuser, Seifenblasen, Spielregeln
KinderUniversität startet ins „Frühlingssemester 2009“

Oldenburg. Nach dem erfolgreichen Familientag der KinderUniversität zur Eröffnung des Wissenschaftsjahrs mit Eltern in der EWE-Arena kehrt die KinderUniversität Oldenburg wieder zurück in den Audimax der Universität. Und natürlich ohne Eltern. Nach 5 Jahren KinderUniversität und über 40.000 kleinen Besuchern stehen die Vorlesungen im Frühlingssemester ganz im Zeichen der „Stadt der Wissenschaft“. Der Kartenvorverkauf für die ersten beiden Vorlesungen beginnt am Donnerstag, 5. Februar, 9.00 Uhr. Die Karten (Gebühr 2,00 Euro) sind ausschließlich telefonisch über Nordwest Ticket GmbH unter 0421/363636 und 01805/ 361136 (14ct/Min.) erhältlich.
Eröffnet wird die Vorlesungsreihe für Acht- bis Zwölfjährige am Mittwoch, 25. Februar 2009, 16.30 Uhr im Audimax des Hörsaalzentrums mit dem Übermorgen-Thema: „Schlaue Häuser“. Der Informatiker Prof. Dr. Wolfgang Nebel und der Ingenieur Matthias Brucke berichten über verborgene Computer und wie sie miteinander kommunizieren. „Warum sind Seifenblasen rund?“ – diese Frage beantwortet der Mathematiker Prof. Dr. Daniel Grieser am Mittwoch, 11. März, und erklärt, warum es keine eckigen Seifenblasen gibt. Wie man mit dem Computer in bisher unbekannte Welten vordringen kann, erläutert am Mittwoch, 18. März, der Physiker Prof. Dr. Alexander Hartmann in seiner Vorlesung „Mit dem Computer die Welt verstehen“. Den Abschluss des „Frühlingssemesters“ bildet die Vorlesung „Mensch ärgere dich nicht“, am Mittwoch, 25. März. Die Sozialwissenschaftler Dr. Wolfgang J. Luhan und Thomas Kalwitzki werden dann der Frage nachgehen, warum Regeln bei Spielen wichtig sind.
Ohne das Engagement von Sponsoren ist das Projekt KinderUniversität Oldenburg nicht möglich. Hauptsponsor ist auch in diesem Jahr die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO). Erhebliche Unterstützung erfährt das Projekt auch durch Nordmetall, die Wirtschaftliche Vereinigung Der Kleine Kreis e.V. und die Junge Öffentliche. Für die Sicherheit vor Ort sorgt der Malteser Hilfsdienst.
Einen großen Beitrag zum Erfolg der KinderUniversität leisten auch die Medienpartner Nordwest-Zeitung, NDR 1 Niedersachsen und Nordwest-Radio.

ⓘ www.kinderuni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Gerhard Harms, Presse & Kommunikation Tel.: 0441/798-5535,
E-Mail: gerhard.harms(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 09.06.2021)