Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» März 2009
» Gesamtübersicht

Jürgen Taeger

 

04. März 2009   083/09   Weiterbildung

Studiengang Informationsrecht auf der CeBIT ausgezeichnet

Oldenburg. Für gutes eLearning ist der internetgestützte Studiengang Informationsrecht der Universität Oldenburg heute, 4. März, auf der CeBIT 2009 im Rahmen des Forums „Learning & Knowledge Solutions“ vom Verband eLearning Business Norddeutschland e.V. (vebn) ausgezeichnet worden.

Prämiert wurden die drei besten eLearning-Konzepte, die im Jahr 2008 das Prüfungsverfahren für das vebn-Gütesiegel erfolgreich durchlaufen haben. Dass das Informationsrecht, so Prof. Dr. Jürgen Taeger, der wissenschaftliche Leiter des Studiengangs, einen „Platz auf dem Treppchen“ erzielen konnte, bestätige die hohe Qualität des Studienangebots, das in dieser Form einmalig sei.

Der Masterstudiengang Informationsrecht (LL.M.) bietet eine berufsbegleitende Weiterbildungsmöglicheit für Juristen, die sich intensiv mit Fragen des IT-Vertragsrechts, Internetrechts, Telekommunikationsrechts, Computerstrafrechts oder Datenschutzrechts auseinandersetzen wollen. Das prämierte Lernmanagementsystem ermöglicht ein weitgehend orts- und zeitunabhängiges Arbeiten. Die Jury zeigte sich besonders überzeugt von der Betreuung der Studierenden während der Präsenzphasen durch ein Team von jeweils einem Universitätsprofessor und einem Praktiker, der aus einem IT-Unternehmen oder einer auf IT spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei stammt. „Die Lehrtexte und die Projektaufgaben sind praxisnah, praxisrelevant, umfassend und anspruchsvoll“, urteilte die Jury.

ⓘ www.informationsrecht.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Jürgen Taeger, Tel.: 0441/798-4134, E-Mail: j.taeger(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)