Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» März 2009
» Gesamtübersicht

 

10. März 2009   091/09   Wissenschaftliche Tagung

Lehren aus der Finanzkrise
2. Tag der Ökonomischen Bildung an der Universität

Oldenburg. Zur „Berufs- und Studienwahl als Aufgabe der ökonomischen Bildung“ führt der Verband Ökonomische Bildung an allgemein bildenden Schulen VÖBAS e. V am 20. März 2009 an der Universität Oldenburg eine Fachtagung für Lehrkräfte an Gymnasien, Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie Fachgymnasien durch.
Prof. Dr. Rudolf Schröder, Hochschullehrer für Ökonomische Bildung und Inhaber der Stiftungsprofessur Berufsorientierung, eröffnet die Tagung mit einem Fachvortrag über „Theoretische Ansätze und praktische Herausforderungen der Berufs- und Studienwahl“. Dieser Komplex wird in fünf Workshops mit VertreterInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Schule vertieft. Die Themen reichen von den neuen niedersächsischen Kerncurricula Wirtschaft für Haupt- und Realschulen bis zu den arbeitsmarktpolitischen Reformen der Regierungen Schröder und Merkel. Ergänzt wird die Veranstaltung durch einen „Marktplatz“ mit Büchertischen und Informationsständen. Den Abschluss bildet ein Podiumsgespräch zum Thema „Lehren aus der Finanzkrise“ aus Sicht der Banken, der Wirtschaftswissenschaft und der ökonomischen Bildung.

ⓘ www.voebas.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Rudolf Schröder, Tel.: 0441/798-4787, E-Mail: r.schroeder(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)