Kontakt

+49 (0)441 798-5446

+49 (0)441 798-5545

Besucheranschrift

Ammerländer Heerstr. 136 
Gebäude V02, 2. Stock

Postanschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 
Presse & Kommunikation
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Pressedienst

 

» Druckversion

 

» April 2009
» Gesamtübersicht

Stephan Barth

 

22. April 2009   157/09  

Ministerpräsident besucht ForWind auf der Hannover Messe

Oldenburg. Das Interesse der Landesregierung an Windenergieforschung ist groß. Das zeigte der Besuch von Ministerpräsident Christian Wulff am 20. April 2009 bei ForWind, dem Zentrum für Windenergieforschung der Universitäten Oldenburg und Hannover, auf der Hannover Messe.
ForWind-Geschäftsführer Stephan Barth informierte den Ministerpräsidenten über die aktuelle Forschungsarbeit und stellte die wissenschaftlichen Exponate am Messestand vor: Ein neuartiges Anemometer, d.h. ein Gerät zur Windmessung, sowie ein dynamisches Verfahren zur Bestimmung von Leistungskennlinien. Beides wird derzeit am Standort Oldenburg entwickelt. Das dritte Exponat, ein Luftblasenschleier zur Schallreduzierung beim Bau von Offshore-Windenergieanlagen, ist Gegenstand der Forschung in Hannover. Barth zeigte sich über das Interesse der Landesregierung an den Forschungsaktivitäten von ForWind erfreut. Windenergie werde an Bedeutung für die Energieversorgung der Zukunft weiter zunehmen. Dafür sei sowohl die Grundlagenforschung als auch eine enge Zusammenarbeit mit der Industrie unerlässlich, so Barth.

Auf dem Foto (v.l.): Ministerpräsident Christian Wulff, Dr. Mathias Middelberg (Nieders. Staatskanzlei) und ForWind-Geschäftsführer Dr. Stephan Barth. Foto: Thorsten Ritzmann (EWE AG)

ⓘ www.forwind.de
 
ⓚ Kontakt:
Ann-Kathrin Meyer, ForWind, Tel.: 0441/36116-725, E-Mail: a.meyer(Klammeraffe)forwind.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 25.07.2022)