Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Mai 2009
» Gesamtübersicht

 

05. Mai 2009   178/09   Personalie

Lindemann zur Direktorin des Instituts für Sozialwissenschaften gewählt

Oldenburg. Prof. Dr. Gesa Lindemann, Hochschullehrerin für Soziologische Theorien, ist zur Direktorin des Instituts für Sozialwissenschaften der Universität Oldenburg, gewählt worden. Lindemann studierte Soziologie, Philosophie und Rechtswissenschaft an der FU Berlin, promovierte an der Universität Bremen und habilitierte sich 2001 an der Universität Frankfurt/Main. 2002/2003 übernahm sie die Vertretung einer Professur an der Universität München und war anschließend am Institut für Soziologe der TU Berlin tätig. Im Sommersemester 2004 vertrat sie an der Universität Bielefeld die Professur für Allgemeine Soziologie und wurde danach als Gastwissenschaftlerin an verschiedene Universitäten u.a. in Großbritannien, Brasilien und die USA eingeladen.
Die Forschungsschwerpunkte der Wissenschaftlerin sind Sozial- und Gesellschaftstheorie, das Verhältnis von Soziologie und Anthropologie, die Grenzen der Vergesellschaftung und die Soziologie naturwissenschaftlichen Wissens.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/ast/
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Gesa Lindemann, Institut für Sozialwissenschaften, Tel.: 0441/798-4885, E-Mail: gesa.lindemann(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 09.06.2021)