Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

11. Mai 2009   196/09   Veranstaltungsankündigung

Liebe und Tod: van Dijks zweiter Vortrag seiner Poetik-Professur

Oldenburg. „In mir“ hat der der deutsch-niederländische Schriftsteller Dr. Lutz van Dijk den zweiten Vortrag seiner Poetik-Professur für Kinder- und Jugendliteratur überschrieben, den er am Mittwoch, 20. Mai 2009, 18.00 Uhr, an der Universität Oldenburg (Bibliothekssaal, Uhlhornsweg) hält.
Der Vortrag hat zwei thematische Schwerpunkte: die Liebe und den Tod. Zunächst wird van Dijk aus seinen Jugendbüchern zu erster Liebe und sexueller Vielfalt lesen und den Band „Die Geschichte von Liebe und Sex” (2007) vorstellen. Hier wird anschaulich, was es bedeutet, anders zu sein als die anderen und dabei nicht zum Außenseiter zu werden. Zu den existentiellen Erfahrungen jedes individuellen Lebens gehört auch der - in den meisten Gesellschaften tabuisierte - Umgang mit Tod und Sterben. Der Tod ist für van Dijk nicht nur etwas für alte Leute am Ende des Lebens. In einigen seiner Jugendbücher schildert er, wie der Tod junge Menschen ebenso eingreifend betreffen kann.
Die Poetik-Professur wird vom Institut für Germanistik in Zusammenarbeit mit der Forschungsstelle Kinder- und Jugendliteratur der Universität Oldenburg organisiert. Gefördert wird sie durch die EWE Stiftung. Der Eintritt zu den Vorlesungen ist frei.

ⓘ www.olfoki.uni-oldenburg.de/
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Mareile Oetken, Forschungsstelle Kinder- und Jugendliteratur, Tel.: 0441/798-4565, E-Mail: olfoki(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)