Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Mai 2009
» Gesamtübersicht

 

20. Mai 2009   216/09   Personalie

Violeta Dinescu Juryvorsitzende der International Alliance for Women in Music

Oldenburg. Violeta Dinescu, Komponistin und Musikwissenschaftlerin an der Universität Oldenburg, ist von der International Alliance for Women in Music (IAWM) zur Vorsitzenden der Jury berufen worden, die zum 28. Mal Komponistinnen neuer Musik prämiert. Vergeben wurden mit 150 bis 1.000 $ dotierte Preise in insgesamt zehn Kategorien. Der Jury gehörten neben Dinescu noch die Komponistin und Pianistin Prof. h.c. Siegrid Ernst, der Schweizer Komponist Christoph J. Keller sowie die Oldenburger Studierenden Roberto Reale und Sonia Elena Neagoe an.
Die 1995 in den USA gegründete IAWM versteht sich als globales Netzwerk. Sie versucht das Thema „Frau und Musik“ durch die Verbreitung von Literatur, die Organisation von Konzerten und Kongressen und die Durchführung von Wettbewerben zu einer breiteren Öffentlichkeit zu verhelfen. Dinescu und ihre Mitjuroren gingen ihrer Tätigkeit von Oldenburg aus nach. Es war, wie Dinescu anmerkte, nicht leicht aus der Fülle kreativer Vorschläge, die Gewinner herauszudestillieren. „Die Kompositionen waren ein richtiger Energieregen“, so die Rumänien stammende Pianistin und Komponistin.

ⓘ www.iawm.org/
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Voleta Dinescu, Institut für Musik, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta.dinescu(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 05.02.2021)