Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

02. Juni 2009   236/09   Veranstaltungsankündigung

Viera Janárceková zu Gast beim Komponisten-Colloquium

Oldenburg. Die in Hessen lebende freischaffende Komponistin Viera Janárceková und ist am Freitag, 5. Juni 2009, 18.00 Uhr, Gast des Komponisten-Colloquiums „Musik unserer Zeit“ im Kammermusiksaal der Universität Oldenburg (Gebäude A11). Die Violoncellistin Barbara Brauckmann interpretiert an diesem Abend einige ihrer Kompositionen. Veranstalter ist das Institut für Musik.
Die 1951 in Svit (Slowakei) geborene Janárceková studierte Klavier, Kompositionstheorie und Dirigieren in Bratislava (Slowakei) sowie Klavier, Cembalo und Cello in Prag (Tschechien). Im Jahr 2000 erhielt die Komponistin eine Einladung zu den Internationalen Festspielen in Lockenhaus bei Wien als „Composer in Residence“. 2003 gründete sie gemeinsam mit Brauckmann das Ost-West-Podium für Kulturaustausch (OWP) zwischen deutschen und slowakischen KomponistInnen.
Ausgezeichnet wurde Janárceková u.a. 1987 mit dem ersten Preis der Stadt Unna für Lieder auf der Flucht und 1997 mit dem Wolfgang-Zippel-Preis.

ⓘ www.musik.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Violeta Dinescu, Institut für Musik, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta.dinescu(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
Jörg Siepermann, Institut für Musik, Tel.: 0441/798- 4882, E-Mail: joerg.siepermann(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)