Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juni 2009
» Gesamtübersicht

 

26. Juni 2009   296/09   Veranstaltungsankündigung

Studierende stellen eigene Kompositionen vor

Oldenburg. Eigene Kompositionen von Oldenburger Studierenden stehen auf dem Programm des Komponisten-Colloquiums „Musik unserer Zeit“, das am Freitag, 3. Juli 2009, 18.00 Uhr, vom Institut für Musik an der Universität Oldenburg (Kammermusiksaal, Gebäude A 11, Ammerländer Heerstraße) angeboten wird. Zu Gast sind Bei Peng, Roberto Reale und Rami Chahin.
Peng, die Klavier und Musikerziehung in Guiyang (China) studierte, ist seit 2003 Studierende der Musik und Philosophie in Oldenburg. Ihre Studienschwerpunkte sind Musikwissenschaft, Klavier, Komposition und Cembalo. Sie erhielt u.a. den DAAD-Förderpreis für ausgezeichnete Prüfungsleistungen.
Reale studiert seit 2001 in Oldenburg Musik und Anglistik. Erste Werke von ihm wurden bisher beim Komponisten-Colloquium und in Oldenburg, Dortmund und Hamburg aufgeführt. Er ist seit 2003 regelmäßig Stipendiat des Festivals junger Künstler in Bayreuth.
Der Syrer Chahin ist seit 2007 Gastwissenschaftler in Oldenburg. Er studierte in Damaskus (Syrien) und Havanna (Cuba). An der Universität Tokio war er Dozent für arabische Musik und an der Al-Baath Universität (Syrien) unterrichtete er Komposition, Orchestration, Gitarre und Flöte.

ⓘ www.musik.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Violeta Dinescu, Institut für Musik, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta.dinescu(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)