Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

28. August 2009   363/09   Weiterbildung

„Aus Freude am Unterricht“
26. Pädagogische Woche im September

Oldenburg. „Aus Freude am Unterricht“ – das ist das Motto der diesjährigen Pädagogischen Woche, die vom 21. bis 25. September 2009 vom Didaktischen Zentrum (diz) der Universität Oldenburg veranstaltet wird. Mit etwa 150 Vorträgen, Seminaren und Diskussionsveranstaltungen und rund 2.000 TeilnehmerInnen aus Schulen und anderen pädagogischen Einrichtungen gehört die Pädagogische Woche bundesweit zu den größten Veranstaltungen zur Lehrerbildung. Ihr Markenzeichen ist der aktive Dialog zwischen Theorie und Praxis, im Mittelpunkt stehen Fragen nach der Förderung der Unterrichtsqualität und der daraus resultierenden Zufriedenheit auf Seiten von LehrerInnen und SchülerInnen.
Wenn SchülerInnen und LehrerInnen am Unterricht keine Freude (mehr) haben, wirkt sich das auf das Engagement in der Schule insgesamt aus. Die Pädagogische Woche will einen Beitrag leisten, Schule und insbesondere schulischen Unterricht attraktiver und inhaltlich anspruchsvoller werden zu lassen. Jeder Tag der Pädagogischen Woche widmet sich dabei einem Themen-Schwerpunkt: von Energiebildung, Neue Medien, Lernaufgaben in der Schule über Freude am Lernen in der Ganztagsschule bis zur Montessori-Pädagogik.
Speziell für Eltern findet am Freitag, 25. September, die „Eltern-Universität“ statt.
Der Erziehungsforscher Prof. Dr. Ulrich Trautwein (Max Planck Institute for Human Development) eröffnet die Pädagogische Woche am 21. September, 11.00 Uhr, im Bibliothekssaal mit dem Vortrag „Gleiche Bildung für alle? Wie Schule und Familie den Lernerfolg von Schülern beeinflussen“. Zur Eröffnung der Eltern-Universität fragt Rainer Domisch (Helsinki) ergänzend aus der Perspektive des finnischen Schulsystems, wie man Bildung schülergerecht vermittelt.

Das Programmheft der Pädagogischen Woche kann über das Internet angefordert werden. Anmeldungen sind noch bis zum 11. September 2009 möglich. Informationen und Anmeldeformular unter:

ⓘ www.diz.uni-oldenburg.de/pw2009
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Jens Winkel, Geschäftsführer des Didaktischen Zentums, Tel.: 0441/798-3038, E-Mail: jens.winkel(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)