Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

22. September 2009   402/09   Personalie

Maria-Goeppert-Mayer-Gastprofessur für Biologin

Oldenburg. Die Biologin und Wissenschaftsforscherin Dr. Sigrid Schmitz übernimmt im Wintersemester 2009/10 die Maria-Goeppert-Mayer-Gastprofessur am Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZFG) der Universität Oldenburg. Schmitz studierte Biologie in Aachen und Marburg, wo sie sich 1998 über das Thema „Strategien in der Raumorientierung des Menschen: Geschlechtsunterschiede und ihre Hintergründe“ habilitierte. Sie war unter anderem Gastprofessorin an der Humboldt Universität Berlin, Hochschuldozentin an der Universität Freiburg und ist zusammen mit Prof. Dr. Britta Schinzel Leiterin des Kompetenzforums „Genderforschung in Informatik und Naturwissenschaften“.
Schmitz Forschungsschwerpunkte liegen in genderperspektivischen Analysen der Hirnforschung unter dem Fokus der neueren bildgebenden Verfahren, in der Informatik, der Evolutions- und Soziobiologie sowie in der generellen Genderforschung zu Natur- und Technikwissenschaften und deren Schnittstellen. Während ihrer Gastprofessur in Oldenburg wird sie die Vorlesung „Ansätze der Gender & Science and Technology Studies im transdisziplinären Dialog“ sowie die Seminare „Repräsentation von Gehirn und Geschlechtern“ und „Techno-Körper: Neueste Entwicklungen an der Schnittstelle von Biomedizin, Biotechnologie und Informatik“ anbieten.

ⓘ www.zfg.uni-oldenburg.de/
 
ⓚ Kontakt:
Dr. habil. Sigrid Schmitz, ZFG, Tel.: 0441/798-4316, E-Mail: sigrid.schmitz(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)