Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

25. September 2009   405/09  

Drei Oldenburger in der Endrunde um Studienförderung

Oldenburg. Drei der acht von der Universität Oldenburg vorgeschlagenen Kandidatinnen – zwei Lehramtsstudentinnen und eine Schülerin - haben sich in persönlichen Auswahlverfahren für die Endrunde um ein Stipendium der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) qualifiziert. Sie fahren am 27. und 28. September 2009 nach Berlin, um sich in einem Assessment-Center den Fragen und Prüfungen der Auswahlkommission zu stellen.
Die sdw vergibt jedes Jahr im Rahmen des Studienkollegs „Begabtenförderung für Lehramtsstudierende“ Stipendien an die „Schulgestalter von morgen“. In diesem Jahr werden erstmals auch SchülerInnen, die ein Lehramtsstudium aufnehmen werden, gefördert. Ziel ist die Unterstützung von LehramtskandidatInnen, die in der Lage sind, früh Verantwortung im Klassenzimmer und für die Schulentwicklung zu übernehmen. Bei Aufnahme in das Studienkolleg erhalten die StipendiatInnen finanzielle Förderleistungen und nehmen am Studienprogramm der Stiftung teil. 2008 wurden bundesweit 94 von 175 BewerberInnen, in die Förderung aufgenommen.

ⓘ www.diz.uni-oldenburg.de/32670.html
 
ⓚ Kontakt:
Vanessa Hinsch, Didaktisches Zentrum, Tel.: 0441/798-4900, E-Mail: vanessa.hinsch(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)