Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2009
» Gesamtübersicht

Anke Hanft

Jürgen Taeger

 

16. Oktober 2009   441/09   Studium und Lehre

Absolventen der berufsbegleitenden Studiengänge verabschiedet

Oldenburg. „Public and Business meet Science“ – so der Titel einer akademischen Abschlussfeier an der Universität Oldenburg, an der heute, 16. Oktober 2009, etwa 100 Gäste aus Wirtschaft, Bildung, Wissenschaft und Sport teilnahmen. Neben den AbsolventInnen der berufsbegleitenden Studiengänge „Business Administration“ für Führungskräfte in mittelständischen Unternehmen (Bachelor of Arts) und „Bildungsmanagement“ (Master of Business Administration) sind erstmals auch Abschluss-Urkunden an Studierende des Bachelor-Studiengangs „BWL für Spitzensportler/-innen“ und des Master-Studiengangs „Informationsrecht“ (Master of Laws, LL.M.) überreicht worden. Begrüßt wurden die AbsolventInnen und Gäste von den Wissenschaftlichen DirektorInnen des Center für Lebenslanges Lernen (C3L), Prof. Dr. Anke Hanft und Prof. Dr. Jürgen Taeger.
In der akademischen Weiterbildung hat die Universität viel geleistet, um das berufsbegleitende Studium voranzubringen. Mit den Studienangeboten, die alle als Blended Learning-Programme mit Lernmodulen für das Selbststudium aufgebaut sind, werden zielgruppengerecht Studienmöglichkeiten angeboten. Diese berücksichtigen das wachsende Interesse, Nachwuchskräfte berufsbegleitend weiterzubilden bzw. High Potentials in den Firmen und Unternehmen zu binden.
Erstmals wurden auch AbsolventInnen des Masterstudiengangs „Informationsrecht“ (Master of Laws, LL.M.) verabschiedet, der im Wintersemester 2007/08 an den Start ging. Taeger, der Wissenschaftliche Leiter des Master-Studiengangs, betonte den aktuellen Bedarf an wissenschaftlicher Weiterbildung auf dem Gebiet des IT-Rechts. Sowohl Wirtschaftsunternehmen als auch Anwaltskanzleien und große Law Firms seien an JuristInnen dieses Fach-Gebiets, das an traditionellen juristischen Fakultäten nur selten gelehrt wird, besonders interessiert.

ⓘ www.c3l.uni-oldenburg.de /
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Michaela Knust, Geschäftsführende Direktorin des Center für Lebenslanges Lernen (C3L) Tel.: 0441/798-4415, E-Mail: michaela.knust(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)